The Irish Folk Festival am 16.10.2022 in der bigBOX Allgäu - Veranstaltungsort kultBOX | bigBOX ALLGÄU
The Irish Folk Festival 2022
Come as a visitor - leave as a friend tour
Sonntag, 16.10.2022
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00

Die Veranstaltung wurde aufgrund COVID-19 vom 29.10.2020 bzw. 24.10.2021 auf den 16.10.2022 verlegt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Alle Informationen zu den aktuellen Terminverschiebungen finden Sie hier.

The Irish Folk Festival 2022

Come as a visitor - leave as a friend tour

Mit 47 Jahren ist das Irish Folk Festival (IFF) Europas älteste Tournee mit jährlicher Kontinuität. Wie schafft man es, so viele musikalische Trends und wirtschaftliche Aufs und Abs zu überdauern? „Überdauern“ ist eigentlich das falsche Wort, weil das IFF gerade wieder an Popularität gewinnt. Und das trotz eines negativen Medien Umfelds. So haben z.B. Radios und TV-Sender mit hohen Einschaltquoten alle Art von Weltmusik verbannt. Trotzdem finden die Menschen ihren Weg zum IFF. Die Fans haben verblüffende Ähnlichkeit mit Zugvögeln, die über größte Entfernungen immer wieder an den Ort zurückfinden, an dem sie flügge geworden sind.

Was macht diese starke Bindung zwischen Fans und IFF aus?
Es lässt sich auf einen ganz einfachen Satz bringen: Come as a visitor – leave as a friend. Diese Philosophie steht hinter der Metamorphose, die den Käufer einer Konzertkarte zum Freund werden lässt. Das IFF ist mehr als nur ein Konzert. Es ist eine Community. Die Besucher kommen nicht nur, weil sie spannende Musik hören werden. Sie kommen, weil sie an den Festivalabenden auch Gleichgesinnte treffen, mit denen sie sich austauschen können. Durch das Festival sind viele Freundschaften entstanden. Zwischen Musikern und Fans, Musikern und Musikern (viele tolle CDs sind der Beweis dafür), den Machern des Festivals und den Fans, aber auch zwischen Fans und Fans. Man wird ein Teil einer ganz feinen Community und sieht sich nicht nur einmal im Jahr beim Festival sondern auch über das Jahr. In einer Welt, die leider immer mehr in fragwürdige Social Media abwandert und in der Freundschaften virtuell gepflegt werden, machen wir es beim IFF immer noch persönlich. Das ist ein Teil unserer Lebensqualität. Mit „Come as a visitor – leave as a friend“ ist aber auch das Gefühl im Herzen sehr gut beschrieben, mit dem man als Tourist die grüne Insel verlässt.

Teilnehmende Künstler beim Irish Folk Festival 2022

YANN HONORÉ - ONE MAN CELTIC ORCHESTRA
Der bretonische Multiinstrumentalist Yann Honoré spielt Whistles, Cello, E-Bass, E-Gitarre und Percussion. Er ist ein Meister der Loops. Yann spielt ein Riff, nimmt dieses auf und lässt es in einer Wiederholungsschleife laufen. Dann setzt er weitere Riffs dazu, bis er eine pulsierende und vielschichtige Klanglandschaft aus Loops geschaffen hat. Last but not least wählt er ein Instrument aus, mit dem er sich als Solist an die Spitze dieses orchestralen Klanges begibt und seine Virtuosität ausspielt. Seine Kompositionen sind sowohl in der bretonischen, irischen aber auch nordafrikanischen traditionellen Musik verwurzelt. Yann hat sich in seiner gut vierzigjährigen Laufbahn in der Bretagne viel Respekt erspielt. So war er unter anderem Gitarrist und Bassist der Celtic Rock Band Glaz, Produzent der charismatischen Sängerin Gwennyn, er kollaborierte mit  Alan Stivell und Dan Ar Braz und ist aktuell Mitglied der traditionellen Band Buzz Buddies. Er wird Eigenkompositionen seines wunderbaren Albums „Autoportrait“ spielen und die Zuschauer als ein „One man Celtic orchestra“ verzaubern. 

DIANE CANNON & JACK WARNOCK
Schwerpunkt des Duos sind Lieder in Gälisch, die mit einer Authentizität vorgetragen werden, wie man es schon lange nicht gehört hat. Diane ist in der Donegal Gaeltacht aufgewachsen. Ihre Großeltern waren begnadete Musiker und Sänger*innen und haben ihr starke Wurzeln und Liebe zu den fast vergessenen Liedern in irischer Sprache mitgegeben. Der aus Derry stammende Gitarrist  und Sänger Jack Warnock stelt mit seinem komplexen Gitarrenspiel und einfühlsamen Harmoniegesang sein Talent unter Beweis. 

THE ARMAGH RHYMERS
Die Mummers vollführen einen Riesen-Hokuspokus, der den Anwesenden unter die Haut geht. Sie setzen einen Scat-ähnlichen Sprechgesang ein, lärmen mit Rasseln, bimmeln mit Schellen und spielen auf ihren Instrumenten. Es gibt aber auch mystische und spirituelle Elemente, die auf über zweitausend Jahre alte Bräuche zurückgehen. Da wirken die Mummers wie keltische Schamanen und Voodoo-Priester.

BILLOW WOOD
Die Songs, Arrangements und Stimmen von BILLOW WOOD sind einmalig. Sie haben einen teils poppigen, teils Indie-Unterton. Durch die traditionellen Instrumente sind sie am besten als „Neo Folk from the West of Ireland“ zu fassen.

Kommentare

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
16.10.2022 | Mona
Endlich wieder IFF!

Endlich wieder IFF! Ich war 2019 zum ersten Mal dort und von Manran aus Schottland echt begeistert! Freu mich riesig, dass nach 2 Jahren Zwangspause das IFF wieder stattfindet. Ich bin schon auf die Bands und Künstler gespannt.

16.10.2022 | Mona
Endlich wieder IFF!

Endlich wieder IFF! Ich war 2019 zum ersten Mal dort und von Manran aus Schottland echt begeistert! Freu mich riesig, dass nach 2 Jahren Zwangspause das IFF wieder stattfindet. Ich bin schon auf die Bands und Künstler gespannt.

16.10.2022 | Mona
Endlich wieder IFF!

Endlich wieder IFF! Ich war 2019 zum ersten Mal dort und von Manran aus Schottland echt begeistert! Freu mich riesig, dass nach 2 Jahren Zwangspause das IFF wieder stattfindet. Ich bin schon auf die Bands und Künstler gespannt.

Hinweise
Veranstaltungsort: kultBOX
ticketdirect

Erhalten Sie Ihre Tickets sofort nach dem Kauf als E-Ticket oder als Datei zum selbst Ausdrucken. Die ticketdirect-Karten können bequem per PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden.

Weitere Informationen zu ticketdirect finden Sie hier!

Örtlicher Veranstalter

FH Promotions GmbH & Co. KG
Alpenrosenstraße 1
87435 Kempten