Das Klassik Herbstkonzert am 13.10.2019 in Kempten | bigBOX ALLGÄU
Herbstkonzert
Mit den Münchner Symphonikern
Sonntag, 13.10.2019
Beginn: 19:00
Einlass: 18:00

Herbstkonzert

Mit den Münchner Symphonikern

Thema: So ein Theater

Skandal! Skandal! - und das seit fast 250 Jahren. Denn 1777 kam Richard Brinsley Sheridans Lästerschule am königlichen Theater in der Drury Lane in Londons Westen auf die Bühne, und obwohl in aller Eile geschrieben ist The School for Scandal bis heute die erfolgreichste Sittenkomödie des 18. Jahrhunderts. Ihre raffinierten Lügenmärchen und ihre hohe Kunst des Klatsches und Tratsches machen aus ihr die meistgespielte englische Komödie überhaupt. So ein Theater gefiel Samuel Barber, der 1931 zu The School for Scandal sein erstes Orchesterwerk schrieb.

Auch Ludwig van Beethovens viertes Klavierkonzert umgibt Theaterluft: Im Jahr 1808 kam es mit Beethoven als Solisten im Theater an der Wien erstmals auf die Bühne. Als Solist für das erste Konzert der neuen Saison 2019/20 in Kempten konnten die Münchner Symphoniker den herausragenden Pianisten Herbert Schuch gewinnen, der immer wieder mit besonderen Beethoven-Interpretationen auffällt und sagt: „Je schwieriger es ist, den Charakter einer Musik zu treffen, desto interessanter ist die Musik.“ Die Klavierkonzerte Mozarts und Beethovens zählt er dazu, und „deswegen ist diese Musik für mich auch am spannendsten“.

Das Theater um die Lustigen Weiber von Windsor, das schon Shakespeare beschrieb und in dessen Mitte Sir John Falstaff steht, erzählte Edward Elgar 1913 in seiner Sinfonischen Suite Falstaff instrumental. Bekannter als Elgars Vertonung des Stoffes ist die Oper von Giuseppe Verdi, der über die Figur des Falstaff schrieb „Lustiges Original eines Schurken; ewig wahr, hinter jeglicher Maske, zu jeder Zeit, an jedem Ort!!“
(Text: Kerstin Unseld)

 

Herbert Schuch | Klavier
Münchner Symphoniker | Orchester
Ed Spanjaard | Dirigent

Samuel Barber
Ouvertüre zu The School for Scandal op. 5

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Edward Elgar
Symphonische Suite Falstaff op. 68

dreiKLANG-Menüfolge im Restaurant musics

Unser hauseigenes Restaurant musics bietet die passende Menüfolge zum klassischen Konzertabend an: Ein 3-Gänge-Menü. Anschließend wird direkter Zugang vom Restaurant aus in die Veranstaltungshalle gewährt -  ohne lange Warteschlangen. So genießen Sie einen rundum genussvollen Abend! Die Menüs sind in der Ticketverkaufstelle der bigBOX ALLGÄU erhältlich (Kotterner Str. 64, 87435 Kempten) zum Preis von 33,00 € p.P. Weitere Informationen über das Restaurant musics finden Sie auf www.restaurant-musics.de

Das Menü für das Herbstkonzert finden Sie hier zum Download

 

Klassik-Abo

Natürlich besteht wieder die Möglichkeit für alle vier klassikBOX-Konzerte der Saison 2019/20 ein Abonnement abzuschließen (Anmeldung möglich bis zum Herbstkonzert am 13.10.2019). Das Abonnement bietet viele Vorteile gegenüber dem Einzel-Ticketkauf: keine Wartezeiten an der Abendkasse, Wunschplätze können dauerhaft gesichert werden, attraktive Ermäßigungen auf den Einzelpreis (Ersparnis 20%), Erhalt von Vorab-Informationen zur neuen Klassik-Saison. Abonnement-Interessenten nehmen bitte Kontakt mit der Ticketverkaufstelle der bigBOX ALLGÄU auf:
Tel. 0831 570 55 1000 oder entertainment@bigboxallgaeu.de, Kotterner Straße 64, 87435 Kempten.

 

    Kommentare

    Hinweise
    Veranstaltungsort: klassikBOX
    ticketdirect

    Erhalten Sie Ihre Tickets sofort nach dem Kauf als E-Ticket oder als Datei zum selbst Ausdrucken. Die ticketdirect-Karten können bequem per PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden.

    Weitere Informationen zu ticketdirect finden Sie hier!

    Ermäßigung

    Schüler erhalten gegen Vorlage des Schülerausweises eine Ermäßigung von 25%.

    Örtlicher Veranstalter

    FH Promotions GmbH & Co. KG
    Alpenrosenstraße 1
    87435 Kempten